Krankenpflegeförderverein

Der Krankenpflegeförderverein Hohenacker ist Mitglied der Diakonie- und Sozialstation Waiblingen und sorgt als solches für die Krankenpflege in Hohenacker. So können Menschen dort versorgt und betreut werden, wo sie zu Hause sind (Hilfe bei der Körperpflege, Krankenpflege,Versorgung des Haushalts, Betreuung).
In finanziell unsicheren Zeiten sichert der Krankenpflegeförderverein, dass diese Arbeit weiterhin geschehen kann. Für seine Mitglieder kann er außerdem finanzielle Belastungen verringern, zum Beispiel durch einen Rabatt auf Leistungen der Grundpflege. Spenden und Beiträge zum Krankenpflegeförderverein sind steuerbegünstigt.
Die Adresse lautet:

Krankenpflegeförderverein Hohenacker
Im Pfarrgarten 11
71336 Waiblingen

Satzung des Krankenpflegefördervereins Hohenacker

Beitrittserklärung

Weitere Angebote

Neben der Krankenpflege bietet die Diakonie- und Sozialstation auch eine Familienpflege an: wenn die Mutter ins Krankenhaus muss oder zur Kur geht, läuft es in der Familie weiter.
Die Nachbarschaftshilfe entlastet Sie, wenn Sie Angehörige pflegen. Sie sind stundenweise für Sie da, versorgen den Haushalt und erledigen Botengänge.
In der Tagespflege betreuen und pflegen die Mitarbeiter tagsüber Senioren und geben den Angehörigen Zeit sich zu erholen.
Außerdem leitet die Diakonie- und Sozialstation durch Kurse "häusliche Krankenpflege" Angehörige in der Pflege von Familiemitgliedern an. Sie ist in allen Lebenssituationen ein Ansprechpartner, wenn Sie Rat suchen. Viele weitere Hilfs- und Beratungsangebote finden Sie im Haus der Diakonie Waiblingen wie zum Beispiel:
Essen auf Rädern, Paar-, Familien- und Lebensberatung, Sozialberatung, Kurvermittlung, Sucht- und Drogenberatung, Sozialpsychiatrischer Dienst, Sozialpsychiatrische Tagesstätte Tabea, Mobiler Sozialer Dienst oder den Hospizdienst. Auf den Seiten des Kreisdiakonieverbands Waiblingen finden Sie weitere Informationen dazu.