Träger unserer Kindergartens ist seit dem 1.1.2018 der

Evang. Kirchenbezirk Waiblingen
Geschäftsstelle Kindertageseinrichtungen
Heinrich-Küderli-Str. 62
71332 Waiblingen
Tel. 07151-9592629
walzdontospamme@gowaway.ev-kipfl-wn.de 

Geschäftsführer ist Martin Walz.

Gleichwohl gehört der Kindergarten weiterhin zur Ev. Kirchengemeinde Hohenacker. Er nutzt deren Räumlichkeiten, nimmt am Leben der Gemeinde teil und wird begleitet und religionspädagogisch betreut vom Hohenacker Pfarrer. Somit gilt vieles von dem, was im bisherigen Leitbild festgeschrieben war, auch weiterhin.

Leiterin Kirsten Klausing

Kontakt: 

Im Pfarrgarten 9
71336 Waiblingen-Hohenacker
Tel. 07151-82277

 

Leitbild

Beschlossen durch den Kirchengemeinderat am 12. Juli 2011

Vorwort

Der Evangelische Kindergarten ist eine Einrichtung der Evangelischen Kirchengemeinde Hohenacker. Er ist offen für alle Kinder, unabhängig von ihrer Religion und Nationalität. In zwei Gruppen werden Kinder, ab Vollendung des zweiten Lebensjahres bis zum Schuleintritt, von Fachkräften und Praktikanten betreut. Der Betrieb des Kindergartens wird durch Kirchensteuermittel, Zuschüsse der Stadt Waiblingen sowie durch Elternbeiträge finanziert. Gesetzliche Grundlagen der Arbeit sind das Kinder- und Jugendhilfegesetz und das Kindergartengesetz Baden- Württembergs. Die Arbeit orientiert sich außerdem am Synodalbeschluss der Evangelischen Landessynode Württemberg.

Kernleitbild

Grundlage unserer Arbeit ist das christliche Welt- und Menschenbild. In unserem Kindergarten erfahren die Kinder Annahme, Wertschätzung, Sicherheit und Geborgenheit. Sie werden dabei begleitet, ihre Persönlichkeit zu entfalten und Verantwortung zu übernehmen. Wir achten sie mit ihren Gaben, Schwächen und Bedürfnissen. Im täglichen Umgang miteinander respektieren die Kinder andere Menschen, nehmen Rücksicht und gleichen unterschiedliche Interessen friedlich aus.

Leitlinien - Pädagogische Arbeit mit den Kindern

In einem geregelten Tagesablauf erleben die Kinder Sicherheit und Geborgenheit. Durch gemeinsame Aktivitäten in verschiedenen Bereichen, wie freies Spielen, Bewegungserziehung, Angebote in Altersgruppen, werden sie in ihrer Persönlichkeitsentwicklung gefördert. Ihrem Alter und ihrenFähigkeiten entsprechend regen wir die Kinder dazu an, selbstständig  zu entdecken und lernen, zu entscheiden und handeln. Die Kinder singen und beten miteinander. Sie lernen biblische Geschichten kennen. Entlang des Kirchenjahres erleben und feiern sie die christlichen Feste.

Elternarbeit

Wir arbeiten offen und vertrauensvoll mit den Eltern zusammen. Regelmäßig tauschen wir uns mit Ihnen über ihr Kind aus. Eltern haben bei uns die Möglichkeit zur Mitsprache und Mitgestaltung, zum Beispiel bei Elternabenden, Projekten, Festen oder der Ferienregelung.

Team und Leitung

In unserem Team achten wir die Gaben, Möglichkeiten und Stärken des Einzelnen und setzen sie in einer fruchtbaren Zusammenarbeit um. Wir gehen wertschätzend und offen miteinander um. Fortbildungsangebote sind für unsere Arbeit wichtig und werden von den Mitarbeitenden wahrgenommen. Wir erziehen die Kinder zum verantwortungsvollen Umgang mit der Schöpfung und gehen mit den zur Verfügung stehenden Mitteln umsichtig und sparsam um. Die Leiterin ist die erste Ansprechpartnerin des Kindergartens und trägt die Verantwortung für den laufenden Betrieb.

Träger

Die evangelische Kirchengemeinde Hohenacker schafft die Voraussetzungen für eine gute pädagogische Arbeit im Kindergarten. Sie sorgt für geeignete Räume und ihre entsprechende Ausstattung. Sie stellt genügend und qualifiziertes Fachpersonal ein und sie ermöglicht den Erzieherinnen sich regelmäßig fortzubilden. Vertreten wird die Kirchengemeinde durch den Kirchengemeinderat bzw. die Mitglieder seines Kindergartenausschusses. Der Pfarrer bzw. die Pfarrerin führen regelmäßige Dienstbesprechungen und fördern die Zusammenarbeit zwischen Erzieherinnen und Kirchengemeinderat. Als Teil der Kirchengemeinde nimmt der Kindergarten am Gemeindeleben teil z.B. durch die Mitgestaltung besonderer Gottesdienste und Feste.